Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Regionale Ökologie

Regionale Ökologie
Typ: Vorlesung (V)
Lehrstuhl: Fakultät für Bauingenieur-,Geo- und Umwe
Semester: Wintersemester
Ort:

Gebäude 10.81, Raum 219.1

Zeit:

Dienstags
15.45 – 17.15 Uhr wöchentlich

Dozent:

Prof. Dr. A. Braun

SWS: 2
LVNr.: 27004

Schwerpunkte und Ziele

Ziel der Vorlesung ist die Vermittlung von Grundkenntnissen der für die Regionalwissenschaft relevanten Teile der Ökologie. Schwerpunkte sind Grundbegriffe und konkrete Beispiele, vor allem aus der räumlichen Betrachtungsebene der Region. Die Fallbeispiele kommen zwar aus allen Ökozonen der Erde, trotzdem werden als räumliche Schwerpunkte Alpenvorland und Alpen (Zielräume der Regionalwissenschaftlichen Exkursion) sowie die Region Karlsruhe (Schnittstellen zu anderen regionalbezogenen Lehrveranstaltungen wie die Regionalplanung) herangezogen. Hier wird jedoch nicht idio­graphisch, sondern immer vergleichend gearbeitet, so dass der Entwicklungsländerbezug durchweg gegeben ist (Beispiel Lößökologie). Die Vorlesung wird durch „Ökologische Spaziergänge“ ergänzt, bei der ökologische Strukturen und Prozesse an konkreten Beispielen im Gelände exemplarisch analysiert werden und auch etwaige kulturell bedingte Hemmnisse einer ökologischen Betrachtungsweise abgebaut werden sollen. Besonderer Wert wird auf den Transfer des Gelernten auf typische regionalplanerisch-ökologische Problemstellungen gelegt, etwa im Hinblick auf ökologisch bedingte Landnutzungspotenziale, Nutzungseinschränkungen sowie Nutzungskonkurrenzen und Nutzungsrisiken. Auch die Wirkungen regionalwissenschaftlich-raumplanerischen Handelns auf Ökosysteme werden anhand von Fallbeispielen praxisorientiert diskutiert.