Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Planungstheorie und internationale Planungssysteme

Planungstheorie und internationale Planungssysteme
Typ: Vorlesung (V)
Lehrstuhl: Fakultät für Bauingenieur-,Geo- und Umweltwissenschaften
Semester: Sommersemester
Zeit:

Dozent:

Prof.Dr. J. Vogt

SWS: 2
ECTS: 2

Ziele und Inhalte

Die Vorlesung hat das Ziel, in diejenigen Instrumentarien und Methoden einzuführen, welche in der räumlichen Planung aktuell eingesetzt werden. Sie soll die Kenntnis der Werkzeuge vermitteln und diese in den Zusammenhang unterschiedlicher gesellschaftlicher Planungsverständnisse einordnen. Ausgegangen wird von Begriff und Ziel der Planung als öffentlich-rechtlicher Tätigkeit. Verschiedene Planungsverständnisse werden in der historischen Dimension – Veränderungen im Planungsverständnis in den zurückliegenden ca. 100 Jahren – und in der regionalen Dimension – z.B. europäisches und US-amerikanisches Planungsverständnis im Vergleich – dargestellt. Daraus werden unterschiedliche Aufgabendefinitionen und Planungsmethoden abgeleitet. Daran anschließend werden die wichtigsten Methoden und Instrumentarien der Planung in diesen Rahmen eingefügt und in ihren Arbeitsweisen konkretisiert, insbesondere regionale Prognosemethoden, multikriterielle Bewertungsmethoden, Entscheidungstechniken, Methoden des Planungsmanagements und Steuerungsinstrumente.