Home  | Impressum | Sitemap | KIT

Regionale Probleme und Planungskonzepte in Entwicklungsländern

Regionale Probleme und Planungskonzepte in Entwicklungsländern
Typ: Seminar (S)
Semester: Wintersemester
Zeit:

Montags
17:30 - 19:30 wöchentlich
10.50 Raum 702

Dozent:

Prof. Dr. J. Vogt
und Mitarbeiter

SWS: 2

Ziele und Inhalte

Das Modul kombiniert eine Einführungsvorlesung mit einem thematisch darauf abgestimmten Lektüreseminar. In der Vorlesung wird in die Probleme der Entwicklungsländer und ihre wissenschaftliche Analyse eingeführt. In dem Seminar werden regionalwissenschaftliche und regionalplanerische Texte über Entwicklungsländer seminarvorbereitend von allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern gelesen und im Seminar (formell und materiell) diskutiert. Es ist das Ziel, dass einerseits in die Fachterminologie, andererseits auch in Fragestellungen und Methoden der regionalwissenschaftlichen Forschung und planerischen Praxis in Entwicklungsländern eingeführt wird. Ferner sollen die unterschiedlichen Gattungen von wissenschaftlichen oder wissenschaftlich verwertbaren Texten in einem dekonstruktivistischen Ansatz besprochen werden. Inhaltlich werden unterschiedliche Problemfelder der Entwicklungs- und Schwellenländer bearbeitet.