Institut für Regionalwissenschaft

M.Sc. David Menjoulet

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Doktorand
  • Nicht mehr am Institut für Regionalwissenschaft tätig.

    *Ausgeschiedene MitarbeiterInnen, DoktorandenInnen, Emeriti



Forschungsschwerpunkte

  • Naturkatastrophenprävention in Entwicklungsländern durch Raumplanung
  • Naturrisiken, Soziale Verwundbarkeit und Resilienz
  • Stadt- und Quartiersentwicklung

Lehrtätigkeit

  • Vorlesung „Einführung in die vulnerabilitätsorientierte Raumplanung“
  • Vorlesung „Katastrophenmanagement und Raumplanung: internationale Beispiele“
  • Betreuung von Studienprojekten

Aufgaben im Institutsbetrieb

Übersetzer Deutsch-Französisch

Beruflicher Werdegang

  • 2012-2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am IfR; Doktorand
  • 2009 Praktikant bei der Internationalen Bauausstellung Hamburg (IBA Hamburg)
  • 2008–2009 Auslandsemester an der HafenCity Universität Hamburg
  • 2007–2010 Masterstudiengang Stadt- und Raumplanung an Institut d’urbanisme et d’aménagement régional (IUAR), Aix-en-Provence, Frankreich
  • 2006 Auslandspraktikant in Suchitoto, El Salvador und in Trujillo, Honduras (AECID-Programm)
  • 2002–2006 Verschiedene Berufserfahrungen in Österreich, Spanien und Lateinamerika in der Unterhaltungsbranche und in der Gastwirtschaft
  • 1999–2002 Studium der Geographie und der Geschichte auf Lehramt und Lehramtsanwärter an dem IUFM, Lyon, Frankreich
  • 1995–1999 Bachelorstudiengang Geographie an der Université Lumière, Lyon, Frankreich