Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

 

Ich berate Sie gerne!

 

Andrea Ramirez IfR

 

Andrea Ramirez
bewerbungSdn2∂kit edu
+49 721 608 47624
Sprechstunde: Montags und Mittwochs 10–12 Uhr
Sprachen: Spanisch, Deutsch, Englisch

Allgemeine Informationen

Informationen rund ums Studium in Deutschland (deutsch und englisch)

Was Studierende wissen sollten (deutsch)

Student Handbook (auf Englisch)

Online-Beiträge rund um das KIT (Mediathek)

Sprache

Unterrichtsprachen Deutsch und Spanisch

Deutsch und Spanisch sind die Unterrichtssprachen des deutsch-chilenischen Masterprogramms Regionalwissenschaft/Raumplanung.

 

Dies bedarf angesichts zunehmender Verwendung der englischen Sprache in der Wissenschaft einer Begründung.

 

  • Wir denken in den Begriffen der Sprache. Denken ist sprachgebunden. Sprachfreies Denken gibt es nicht. Die Begriffe und ihre Abgrenzungen sowie die Logik der Sprache bilden unser Denken ab. Deshalb denken wir in verschiedenen Sprachen unterschiedlich, wie beispielsweise der israelische Linguist Guy Deutscher eindrucksvoll belegt. Gerade in den Geisteswissenschaften ist dies grundlegend für die Verständigung und die Weiterentwicklung von Gedanken.
  • Das Lehr- und Lernumfeld sowie das soziale Umfeld in Karlsruhe sprechen deutsch, das Lehr- und Lernumfeld sowie das soziale Umfeld in Concepción sprechen spanisch. Die Integration in das jeweilige Umfeld ist umso leichter und das Kennenlernen der Kulturen erfolgreicher, je eher und je besser dies in der Landessprache geschieht.
  • Dies wertet die englische Sprache nicht ab. Doch findet die wissenschaftliche Kommunikation häufig in einem sehr vereinfachten Englisch statt, das die Facetten eines differenzierten Denkens nur unvollkommen wiedergibt. Außerhalb des angloamerikanischen Sprachraumes ist es einfacher, schlechte Ergebnisse in Englisch zu verbreiten als in der jeweiligen Muttersprache, in der gedankliche und sprachliche Defizite sofort auffallen.

Erforderliche Deutschkenntnisse

Für nicht-muttersprachliche Studienbewerberinnen und -bewerber ist zur Einschreibung ein Nachweis über das Niveau B2 nach dem GER notwendig. Befreit werden Inhaber des Sprachdiploms der Kultusministerkonferenz Stufe II, Inhaber der „Zentralen Oberstufenprüfung“ oder Inhaber des Großen oder Kleinen Sprachdiploms des Goethe-Instituts.

 

Für einzelne Module ist das Niveau C1 erforderlich, die Prüfung kann im Laufe des Studiums abgelegt werden.

 

Deutsch lernen

 


außerhalb Deutschlands

Informationen zur deutschen Sprache  und wo Sie diese lernen können finden Sie auf den Seiten des DAAD.

 


am KIT

Sobald Sie immatrikuliert sind, können Sie Sprachkurse am Studienkolleg des KIT besuchen (vorbehaltlich freier Plätze). Informationen zu den Deutschkursen finden Sie unter http://www.stk.kit.edu/deutsch_kurse.php

 


am IfR

Den Studierenden stehen studentische Tutorinnen und Tutoren bereit, um Sie beim Erlernen der deutschen Sprache zu unterstützen sowie Sie bei fachlichen, technischen und interkulturellen Fragestellungen zu beraten.

Erforderliche Spanischkenntnisse

Für das Studium an der UdeC sind Spanischkenntnisse auf dem Niveau B2 nach dem GER („Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen“) erforderlich. 

Spanisch lernen

Informationen zur spanischen Sprache  und wo Sie diese lernen können finden Sie auf den Seiten des DAAD.

 


am KIT

Das Sprachzentrum des KIT bietet unterschiedliche Spanischkurse an.