Carolin Seiberlich ist akademische Mitarbeiterin und Doktorandin am Institut für Regionalwissenschaft (IfR). Als Urbanistin und ausgebildete Trainerin in der Menschenrechtsbildung konnte sie bereits einschlägige Berufserfahrungen sammeln.
Am Institut für Regionalwissenschaft Karlsruhe ist sie Teil des Projektteams des laufenden EU-Forschungsprojektes PREFIGURE und übernimmt Tätigkeiten in der Lehre.

 

Forschungsinteresse

  • Sozial-ökologische Transformation, degrowth und nachhaltige Stadtentwicklung

  • Wohnungsforschung

  • Reallabore, städtische Experimente und die zivilgesellschaftliche Teilhabe an Planungsprozessen

  • Postmigrantische Stadtgesellschaft

  • Städtische Care-Infrastrukturen

Veröffentlichungen

Seiberlich, 2020: „Rollplatz und Rollgasse, zwischen Anpassung und Dörnröschenschlaf“, in »Stadtbilder Weimar: Städtische Ensembles und ihre Inszenierungen nach der politischen Wende« (Engelberg-Dočkal/Trepte, 2020)

Werdegang

Seit 2022    akademische Mitarbeiterin und Doktorandin Institut für Regionalwissenschaft (IfR)
2022- 2023  Urbanistin/Projektmitarbeit bei der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Tübingen
2021-2022 Urbanistin/Projektleitung Partizipationsprojekt „Planschmiede Weimar“, stellwerk e.V.
2019-2020   Studentische Hilfskraft an der Professur Raumplanung und Raumforschung und an der Professur Sozialwissenschaftliche Stadtforschung, Bauhaus-Universität Weimar
2019-2020 M. Sc. Urbanistik (Bauhaus-Universität Weimar)
2019-2020 Urbanistin/Projektleitung bei UmbauStadt PARTGMBB, Weimar
2012-2017 B.Sc. Urbanistik (Bauhaus-Universität Weimar)

Weiteres

Seit 2019: Trainerin in der Menschenrechtsbildung mit Workshop-Angeboten zur postmigrantischen Gesellschaft, dem guten Leben für alle und einer Kreativwerkstatt zur nachhaltigen Stadtentwicklung. 

Vorträge 

Mehr teilhaben und die Stadt mitentwickeln, 01. September 2023, LebensPhasenHaus Tübingen

Preise

2016: GEWOBA, 2. Preis für Zukunftsgerechte Stadtentwicklung für das selbstbestimmte Projekt „Asylsuchende in Weimar“ 

2016: Deutscher Städtebaupreis, Sonderpreis, in Zusammenarbeit mit der ZwischenZeitZentrale Bremen für den Prototyp eines Urbanen Labors

Sekretariat und Verwaltung
Name Titel E-Mail
Dipl.-Betriebswirtin (FH) irma diegmann does-not-exist.kit edu
2 weitere Personen sind nur innerhalb des KIT sichtbar.
Assoziierte Doktorand:innen
Name Titel E-Mail
3 weitere Personen sind nur innerhalb des KIT sichtbar.