Institut für Regionalwissenschaft

Methoden-Integration

Zwei Venezolaner sitzen auf einer Veranda an einem Tisch auf dem auh ein Laptop aufgeklappt steht.Methoden-IntegrationDimana Shishkova

Der Forschungs­bereich Methoden-­Integration ver­knüpft unter­schied­liche disziplinäre An­sätze mit­einander. Ziel­setzung ist die Ent­wicklung trans­disziplinärer Forschungs- und Planungs­methoden für die regio­nale Ent­wicklung und Steuerung in einer holistischen Perspek­tive. Dies umfasst:

  • die Kombi­nation von Methoden unter­schiedlicher Disziplinen der Natur-, Ingenieur- und Sozial­wissen­schaften durch die Ent­wicklung methodischer Schnitt­stellen (Theo­retische Kon­zepte, Modelle, Szenarien­techniken, Geo­graphische Informations­systeme etc.)
  • die Analyse und Ent­wicklung von Schnitt­stellen im Methoden- und Informations­fluss zwischen Forschung und Praxis (Science-­Policy-­Interface, Ent­wicklung von Decision Support Systems). Hier­bei wird be­sonders die Ver­wert­bar­keit von Forschungs­ergebnissen in der regio­nalen Ent­wicklung und Planung verbessert.