Portraitfoto der Mitarbeiterin Saebom Song

M. Sc. Saebom Song

  • Institut für Regionalwissenschaft
    Geb. 10.50
    Reinhard-Baumeister-Platz 1
    76131 Karlsruhe

SaeBom ist eine sehr kommunikative Person und ein innovativer Denker. Sie liebt es, neue Dinge auszuprobieren und mit verschiedenen Menschen zusammenzuarbeiten. Sie begann ihren Bachelor in Stadtplanung an der Hanyang Universität in Seoul, Südkorea. Im Jahr 2009 träumte sie davon, die Welt zu bereisen, und landete in Südafrika und in den USA. Mit ihrer Leidenschaft, neue Kulturen zu erleben, kam sie 2012 nach Deutschland, um ihr Masterstudium in Architektur und Stadtplanung fortzusetzen. Nach ihrem Studium arbeitete sie in verschiedenen Architektur- und Stadtplanungsbüros in Deutschland und ist seit 2020 bei IfR tätig. Sie hat große Leidenschaft für Wissenstransfer in die Gesellschaft und die soziale Anwendung innovativer digitaler Tools in der Stadtplanung. Jetzt ist die Stadt Karlsruhe zu ihrer zweiten Heimat geworden und gemeinsam mit anderen zivilgesellschaftlichen Akteuren plant sie, eine neue Plattform für Bürgerbeteiligung zu eröffnen.
 

Forschungsinteresse

  • Sozio-technischer Ansatz für Smart City und Smart City Governance
  • Citizen Science
  • Open Data
  • Social innovation

Veröffentlichungen

Lehrveranstaltung

  • Planungstheorie und internationale Planungssysteme (2022, SS, IfR, Vorlesung)
  • Instrumente und Verfahren, Raumplanung (2021, SS, IfR, Seminar zusammen mit Alena Fernandes de Freitas)
  • Analyse regionaler Strukturen und Prozesse, überfachliche Synthesen und konzeptionelle Konsequenzen (2021, SS, IfR, Seminar zusammen mit Prof. Vogt)

 

Konferenzen/Vorträge/besondere Aktivitäten

  • Gastvortrag, Seminar Erleben und Gestalten von Barrierefreiheit, Institut Entwerfen und Bautechnik, Professur Architecture and Intelligent Living, Prof. Dr. Caroline Karmann, 20.01.2023
  • Vortrag „From information to collaboration Open data as a basis for smart governance”, AESOP Annual Congress Spaces for Species: Redefining Spatial Justice, Tartu 25.-29.07.2022
  • Moderation, Network event „Citizen-led Open Data for Participatory Urban Governance: Experiences from Germany, India and the Republic of Korea”, World Urban Forum Transforming our cities for a better urban future, Katowice 26.-30.06.2022
  • Gastvortrag „Housing Typology in Korea”, Seminar Regenerating Daegu. Tradition and Innovation Reconciled, Institut Entwerfen von Stadt und Landschaft am KIT, Professur Internationaler Städtebau und Entwerfen, Prof. Dr. Barbara Engel, 28.04.2022
  • GastVortrag „Citizen Participation in South Korea“, Seminar Metropol X. Daegu, Institut Entwerfen von Stadt und Landschaft am KIT, Professur Internationaler Städtebau und Entwerfen, 10.11.2020

 

Werdegang

  • Seit 01.2022                              Doktorandin am IfR, KIT
  • 11.2021- 09.2022                     Gastlektorin am Professur Internationaler Städtebau und Entwerfen, Institut
                                                        Entwerfen von Stadt und Landschaft, KIT
  • Seit 09.2020                              Wissenschaftliche Mitarbeiterin am IfR, KIT
  • Seit 05.2020                              Stadtplanerin (SIP) bei der Architektenkammer Baden-Württemberg, Deutschland
  • 12.2016/ 10.2019                     Externe Forscherin und Dolmetscherin bei Architecture & Urban Research
                                                        Information Center (AURIC), Südkorea
  • 11.2017 – 09.2020                   Stadtplanerin bei berchtoldkrass space & options, Deutschland
  • 01.2017 – 10.2017                   Architektin und Stadtplaner bei florian krieger architektur und städtebau,
                                                        Deutschland
  • 09.2016                                      Projektassistentin bei ISA Internationales Stadtbauatelier, Deutschland
  • 03.2013 – 05.2016                   Masterstudium Architektur (M.Sc.) Profil Städtebau, Deutschland
  • 04.2015 – 04.2016                   Studentische Mitarbeiterin bei Internationaler Städtebau und Entwerfen, KIT
  • 11.2014 – 04.2015                   Praktikum bei Pesch Partner Architekten Stadtplaner, Deutschland
  • 05.2010 – 12.2010                   Forschungsassistentin bei  Korea Environment Institute (KEI), Südkorea
  • 03.2006 – 02.2012                   Bachelorstudium Stadtplanung, Hanyang Universität (B.Sc.), Südkorea

 

Weiteres (Preise, weitere Aktivitäten…)
  • 04.2016                                      Masterarbeit mit Archiprix Nominierung
  • 07.2015                                      Foto Ausstellung „Pforzheim ist hässlich?!“ Stadtfotografie, Karlsruhe
  • 11.2015                                      Europan 13 Wettbewerb/ Engere Wahl
  • 07.2014                                      Studentenwettbewerb Wohnlab Esslingen/ 3. Preis
  • 03.2013 – 04.2016                   Stipendiatin bei  DAAD Stipendium