dr. zomahoun

Dr. rer. nat. Gilbert-Honoré Zomahoun

  • Burkina Faso

Aufgaben und Zuständigkeiten im Institutsbetrieb

Dozent

Lehrtätigkeit

  • Weidewirtschaft und Konfliktmanagement in Westafrika
  • Forschungsschwerpunkte

    • Konfliktmanagement
    • Landnutzung und Ressourcenmanagement
    • Schutzgebietsmanagement
    • Demokratieförderung, Kommunalentwicklung und Gute Regierungsführung in der EZ
    • Ernährungssicherung in der Kommunalverwaltung 

    Beruflicher Werdegang

    12/1990 - 02/1993 Projektassistent zur Durchführung von Studien und Kleinprojekten bei der béninischen NRO „Centre Béninois pour l'Environnement et le Développement Economique et Social“
    01/1992 - 02/1993 Ermittlungsassistent zur Formulierung des Aktionsplans des Umweltschutzes in Bénin (Plan d’Action Environnementale)“, Umweltministerium/Bénin
    03/1994 - 03/1996 Leiter der Abteilung „Landnutzungsplanung“ im „Projet Bénino-Allemand Promotion de l’Elevage dans l’Atacora (PPEA/GTZ)“, Agrarministerium/Bénin
    10/1996 - 10/1998 Postgraduiertenstudiengang am Institut für Regionalwissenschaft/Regionalplanung der Universität Karlsruhe (TH)
    04/1999 - 03/2002 Doktorand / Mitarbeiter am Institut für Geographie und Geoökologie I, Fakultät für Bio- Geowissenschaften der Universität Karlsruhe (TH)
    09/2002 - 02/2009 Sektorkoordinator für den Bereich "Ländliche Entwicklung“ beim DED (Deutscher Entwicklungsdienst) in Burkina Faso mit Schwerpunkt Landwirtschaft/Ressourcenmanagement
    Seit Mai 2009 Programmberater im Bereich "Lokalentwicklung und gute Regierungsführung“ im dänisch-nigrischen Pilotvorhaben "Programme d’Appui à la Bonne Gouvernance – PABEG“ mit Schwerpunkt: Förderung der Dezentralisierung und der Bürgerbeteiligung in der Kommunalentwicklung